TCA Masters werden zum Regentanz

Irgendwann musste es passieren: Nach den Hitzeschlachten der letzten Jahre, zeigte sich der Herbst zu den diesjährigen Clubmeisterschaften am 3. Oktober von seiner ungemütlichen Seite. Trotz schlechter Wetterprognose fanden sich 5 Herren und 3 Damen, die den Sieger unter sich ausmachen wollten.

Nachdem zunächst den tiefen zweistelligen Temperaturen getrotzt werden konnte, mussten wir das Turnier bei anhaltendem Regen gegen 14 Uhr abbrechen. Bis dahin wurden bei den Herren im Modus „Jeder gegen Jeden“ drei Runden gespielt. Das Teilnehmerfeld, gespickt mit einigen Finalteilnehmern der TCA Liga, hielt was es versprach: hochklassige und spannende Spiele. Die Damen mussten im zweiten Spiel abbrechen, nachdem Iris und Susanne zum Start ein Marathonmatch bestritten hatten. Mit Gedanken an das nächste Wochenende und die Doppelclubmeisterschaften entschied man zusammen keinen Nachholtermin anzusetzen. Daher können wir in diesem Jahr keinem Clubmeister gratulieren. Trotzdem ließen sich die Teilnehmer den Spaß nicht verderben.

TeilnehmerInnen TCA Masters 2020

Wir danken allen TeilnehmerInnen für Ihr Engagement und drücken die Daumen für besseres Wetter am nächsten Wochenende für die Doppelturniere. Weiterhin wünschen wir uns wieder ein großes Teilnehmerfeld fürs nächste Jahr, damit wir dann wieder einen Clubmeister ausspielen können.

Teilnehmerinnen der Damenkonkurrenz 2020

Danke auch an die fleißigen Köche und Bäcker, die für reichlich Verpflegung gesorgt haben. Und natürlich danken wir unseren Regengrillmeister Thomas!

Grilmeister im Regen!

Für den TCA Steffen Göbel

Update 11.10.: Finals werden in beiden Konkurrenzen doch nachgeholt! Wir werden hier sofort über die Ergebnisse informieren sobald die Sieger feststehen! Es bleibt spannend!

Ein Gedanke zu „TCA Masters werden zum Regentanz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.